Das sind die SCHÖNER WOHNEN-Trends 2018

Seit nunmehr 50 Jahren ist das Möbelhaus SCHOTT in Tauberbischofsheim nahe Würzburg für seine hochwertigen Markenmöbel, seine zeitgemäßen Designs und seine umfassende Beratung bekannt.

Als traditionsreiches Familienunternehmen ist MÖBEL SCHOTT eines der wenigen Möbelhäuser in der Region Tauberbischofsheim und Würzburg das die exklusive Möbelkollektion des europaweit größten Einrichtungsmagazins SCHÖNER WOHNEN führt.

Alle Designs sind miteinander kombinierbar

SCHÖNER WOHNEN steht für Kompletteinrichtungen und zwar vom Boden über die Wände bis hin zu modernen und zeitlosen Möbeln aus den Bereichen Wohnen, Essen und Schlafen. Eines der wichtigsten Kennzeichen der SCHÖNER WOHNEN-Kollektion: Die Einrichtungsgegenstände sind seitens der SCHÖNER WOHNEN-Redaktion allesamt so designt, dass man sie unabhängig aus welcher stilistischen Ecke sie kommen, miteinander kombinieren kann. SCHÖNER WOHNEN verbindet hohe Qualität und innovatives Design mit erschwinglichen Preisen. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wie richtet man sich 2018 trendy ein?

Im Jahr 2018 dominieren innerhalb der SCHÖNER WOHNEN-Kollektion insbesondere zwei Trends. Hygge ist das Stichwort. Der aus dem Skandinavien stammende Megatrend ist derzeit in aller Munde. Die Schönheit des Einfachen spiegelt sich in den klaren Formen und den lichten Farben der Kollektion wieder, die für viel Wärme, Gelassenheit und Gemütlichkeit sorgen. Neben Möbeln wie Kommoden, Couchtischen, Betten, Sesseln und dergleichen erhält man auch Textilien wie zum Beispiel Kissenbezüge, Bettwäsche oder Plaids.

Der zweite Trend, der 2018 wieder verstärkt angesagt ist und der dem zunehmenden Bedürfnis nach mehr Beständigkeit in unserer schnelllebigen Zeit geschuldet ist, lautet Retro. Genau genommen wird der Begriff Retro sogar in die stilistische Sprache des Jahres 2018 übersetzt. Demnach lassen die Retro-Möbel der SCHÖNER WOHNEN-Kollektion das Gute von gestern mit der Leichtigkeit von heute verschmelzen. Wenngleich hierbei Formen und Muster des gewohnten, althergebrachten übernommen werden, müssen zum Beispiel opulente Schnörkel oder quietschbunte Prilblumen, wie sie einst angesagt waren, den modernen Designs weichen. Die alten Werte spiegeln sich u.a. in Couchtischen, Sideboards oder Tapetenmuster im Stile der 60er- und 70er Jahre wieder.

Und was ist im neuen Jahr außerdem angesagt? Einerseits werden die Muster an den Wänden wieder dezenter und zurückhaltender, andererseits wagt man hinsichtlich der Farbkonzepte von Räumen mehr und zwar, indem man verschiedene Farben miteinander kombiniert. Wie oben beschrieben werden die Wohn- und Farbtrends des Jahres 2018 aber insgesamt wieder etwas wärmer und weicher ausfallen. Das unterstreicht auch das Comeback von Kork, Vorhängen, Kissen und Teppichen.

Haben Sie Lust auf die SCHÖNER WOHNEN-Trends 2018 bekommen? Dann schauen Sie gerne im Möbelhaus SCHOTT in Tauberbischofsheim vorbei und lassen sich inspirieren. Team Hygge oder Team Retro? Entscheiden Sie selbst!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos...