So war er, der verkaufsoffene Sonntag bei MÖBEL SCHOTT am 31. März 2019

Der erste verkaufsoffene Sonntag im Jahr 2019 liegt hinter uns. Anlässlich des Tauberbischofsheimer Frühlingsmarktes letzten Sonntag hatten sowohl das Einrichtungshaus SCHOTT als auch MÖBEL SCHOTT gartenpartys nachmittags geöffnet. Bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen strömten zahlreiche Kunden von nah und fern in unser Möbelhaus nahe Würzburg – und so wurde der Tag für alle Beteiligten zu einem vollen Erfolg.

Auch am 31. März konnten die Besucher wieder einiges bei MÖBEL SCHOTT erleben. An besagtem Sonntag waren viele bekannte Gesichter mit von der Partie, die allen voran unseren treuen Kunden bereits vertraut sind: Hierzu gehört etwa das Team von Physiotherm, das unsere Kunden im 2. OG des Möbelhauses erwartete, um sie hier rund um das Thema Infrarotkabine zu beraten. Leckere Speisen sowie warme und kalte Getränke gab es auch dieses Mal wieder am altbekannten Kaffee- und Kuchenbuffet von MÖBEL SCHOTT sowie der „KaffeeKirsche“, Nina Trienbacher, und der ObstEcke aus Würzburg.

Des Weiteren kamen die Besucher des ersten verkaufsoffenen Sonntages 2019 je nach Standort, ob Möbelhaus SCHOTT oder MÖBEL SCHOTT gartenpartys, in den Genuss einer Kochvorführung oder einer Grillvorführung. Wie an unseren verkaufsoffenen Sonntagen üblich, kam auch am 31. März die Schnäppchenjagd nicht zu kurz: Denn im 2. OG des Möbelhauses findet noch bis Ende April unser Teilräumungsverkauf statt, bei dem qualitativ hochwertige Markenmöbel und -accessoires zu unschlagbaren Preisen geshoppt werden können. Die Besucher tummelten sich aber nicht nur in den oberen Etagen unsers Einrichtungshauses, sondern auch im Erdgeschoss, zum Beispiel in unserer neu gestalteten Boutique, die umgebaut und teilweise mit einem neuen Sortiment ausgestattet worden ist.

Das Highlight unseres ersten verkaufsoffenen Sonntags im Jahr 2019 war jedoch die Spendenübergabe an die „Thomas Lurz und Dieter Schneider Sportstiftung“ …

Thomas Lurz in der Genuss-Küche

Der 12-fache Schwimmweltmeister Thomas Lurz in unserer Genuss-Küche.

Highlight des verkaufsoffenen Sonntags am 31. März: Spendenübergabe an die „Thomas Lurz und Dieter Schneider Sportstiftung“

Im Möbelhaus SCHOTT in Tauberbischofsheim nahe Würzburg haben wir zwischenzeitlich ein festes Ritual etabliert, das Bestandteil eines jeden verkaufsoffenen Sonntages bzw. Aktionstags ist: Mit dem Verkauf von Kaffee und Kuchen sammeln wir Geld für einen charitativen Zweck.

An den letzten verkaufsoffenen Sonntagen im Jahr 2018 erzielten wir mit dem Verkauf von Kaffee, Kuchen und den Kaffeespezialitäten der „KaffeeKirsche“ einen Erlös, der sich durchaus sehen lassen konnte. Das Team von Physiotherm rundete die ansehnliche Summe schließlich auf … et voilà: 1.000 Euro warteten darauf, gespendet zu werden. Die Summe sollte an die „Thomas Lurz und Dieter Schneider Sportstiftung“ gehen, die Menschen mit Behinderung die gleichberechtigte Teilhabe bzw. Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglicht. Hierfür fördert man unter anderem Projekte aus dem Bereich Behindertensport am Sportzentrum der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg.

Die Spendenübergabe an den 12-fachen Schwimmweltmeister und gebürtigen Würzburger Thomas Lurz war schließlich der Höhepunkt des verkaufsoffenen Sonntags bei MÖBEL SCHOTT. Der Geschäftsführer unseres Möbelhauses, Daniel Schott, Matthias Kipple von „Physiotherm“ und Nina Trienbacher von „DieKaffeeKirsche“ überreichten die stolze Summe an Thomas Lurz, den Mitbegründer der Sportstiftung.

Spendenübergabe an die "Thomas Lurz und Dieter Schneider Sportstiftung"

Von links nach rechts: Nina Trienbacher von DieKaffeeKirsche, Daniel Schott, Geschäftsführer der Möbel Schott GmbH, Thomas Lurz von der Sportstiftung und Matthias Kipple von Physiotherm.

In diesem Zuge möchten wir uns auch nochmal bei Ihnen, unseren treuen Kunden, dafür bedanken, dass Sie an den verkaufsoffenen Sonntagen 2018 so fleißig das Kaffee- und Kuchenbuffet gestürmt haben. Ohne Sie wäre das alles nicht möglich gewesen. Herzlichen Dank! Selbstverständlich gilt unser Dank außerdem auch Nina Trienbacher von „DieKaffeeKirsche“ sowie dem Team von „Physiotherm“, die ebenfalls ihren Teil zu dem hohen Spendenbetrag beigetragen haben.

 

Tags: Aktionen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos...